Jahrzehntelanges unternehmerisches Engagement

Hessischer Verdienstorden am Bande für Unternehmer Bernhard Juchheim

Der Hessische Finanzminister Michael Boddenberg hat den Unternehmer Bernhard Juchheim, Gesellschafter der JUMO-Unternehmensgruppe und langjähriger Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda, mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande ausgezeichnet. Boddenberg überreichte die Auszeichnung im Namen von Ministerpräsident Boris Rhein im Stadtschloss Fulda. Unter den Gästen, die von Bürgermeister Dag Wehner begrüßt wurden, waren die Familie Juchheim, JUMO-Führungskräfte sowie Freunde und Wegbegleiter von Bernhard Juchheim.

Downloads

Pressetext (Deutsch)
(DOCX, 1591.5kB)
Pressetext (Englisch)
(DOCX, 1591.3kB)
Pressefoto
(TIF, 54.63mB)
Pressefoto
(JPG, 3.64mB)

Der 73-jährige Bernhard Juchheim hat sich stets für das Gemeinwohl Fuldas und der Region ehrenamtlich engagiert. Ob als Vorsitzender des Arbeitgeberverbands Osthessen, als Vizepräsident und Präsident der IHK, als Vorsitzender des Vereins „Freunde und Förderer der Hochschule Fulda“ sowie des „Förderkreises des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Fulda“, als Vorsitzender des Vereins „Engineering-High-Tech-Cluster“, als Kuratoriumsvorsitzender der „Perspektiva gemeinnützige GmbH Fördergemeinschaft Theresienhof für Arbeit und Leben“, als Unterstützer der Kinderakademie sowie in vielen anderen Projekten – immer hatte er die Menschen und den partnerschaftlichen, fairen Umgang miteinander im Blick.

Bernhard Juchheim fragte sich stets, „in welchem Maße Technologie, Innovationen und nachhaltiges Wirtschaften am besten dazu beitragen können, die Gesellschaft besser zu machen“, wie er einmal sagte.

Gestaltungswillen und Verantwortungsbewusstsein

Minister Boddenberg würdigte Juchheim als Unternehmer mit Gestaltungswillen und Verantwortungsbewusstsein, dem es darum gehe, im Dialog mit Politik und Verwaltung gute Rahmen-bedingungen für die Industrie und somit sichere Arbeitsplätze zu schaffen. So habe er JUMO als Global Player und Weltmarktführer über Jahrzehnte ausgebaut. Gleichzeit habe er dabei immer die Werte und die Kultur eines Familienunternehmens und verlässlichen Arbeitgebers bewahrt.

„Mit Bernhard Juchheim ehren wir einen Unternehmer, der nicht nur eine starke Stimme für die Wirtschaft in und um Fulda ist. Seit vielen Jahren macht er sich auch für die Bildung und Ausbildung junger Menschen stark sowie für die soziale Teilhabe“, so der Minister. Diese Leistungen würdige der Ministerpräsident nun mit dem Hessischen Verdienstorden.

„Fulda braucht Persönlichkeiten wie Bernhard Juchheim“

Fuldas Bürgermeister Dag Wehner würdigte das umfassende bürgerschaftliche Engagement von Bernhard Juchheim sowohl für die Industrie- und Handelskammer als auch für die Hochschule Fulda und die Kinderakademie: „Unsere Stadt braucht solche Persönlichkeiten wie ihn, die Verantwortung übernehmen und sich für die Gesellschaft einsetzen.“

Haben Sie noch Fragen?


Vedoucí tiskového oddělení

Pavel Novák +420 774 680 877 +420 774 680 877